Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Mieder & Trachtenröcke

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5

Zeig deine feminine Seite mit einem hochwertigen & bequemen Trachtenrock

Ein Trachtenrock mit einem passenden Mieder ist die perfekte Alternative zum einteiligen Dirndl. In verschiedenen Längen erhältlich ist der Trachtenrock modern und vielseitig einsetzbar. Die Ausführungen Trachtenrock lang, Trachtenrock Midi und Trachtenrock kurz sind erhältlich. Der kurze Rock ist eher ungeeignet und ein wenig in Verruf geraten. Stilsicher und modisch trittst du mit einem langen Trachtenrock oder mit der Midi Variante auf. Der Trachtenrock betont deine feminine Seite und umspielt bei jeder Bewegung sanft die Beine. Wichtig ist die erstklassige Qualität deines neuen Kleidungsstückes, es sollte hochwertig verarbeitet und bequem geschnitten sein. Schließlich möchtest du dich darin wohlfühlen, ob im Alltag, bei einem Fest oder gar bei einer Dirndlhochzeit. Spitzenbesatz an die Borde deiner Trachtenröcke kann ein wunderbar verspieltes Element sein. Auch ein Trachtenrock aus Spitze mit einem eingearbeiteten Blumenmuster wirkt feminin und stilecht. Ob du dich für einen langen Trachtenrock oder Einen Trachtenrock Midi entscheidest, liegt an deinem persönlichen Geschmack. Beide Längen schmeicheln jeder Figur und betonen sie vorteilhaft. Nur bei kürzeren Beinen solltest du genau auf die Länge achten, ein Trachtenrock Midi ist hier eher von Vorteil, da er die Beine streckt und dich größer wirken lässt. 

So kombinierst du den Trachtenrock

Das Mieder zur Tracht betont deine weibliche Seite sehr vorteilhaft. Passend für edle Trachtenröcke lässt sich das Mieder in verschiedenen Ausführungen perfekt kombinieren. Ein passendes Outfit kombinierst du zum Beispiel mit dem rosa Trachtenmieder von Krüger und dem Trachtenrock Damen von Krüger ebenfalls in Rosa. Zart, edel und elegant liegst du mit dieser wunderschönen Kombination voll im Trend. Mit Spitze, Rüschen und der farblich aufeinander abgestimmten Kombination triffst du den aktuellen Zeitgeist der Dirndl Mode perfekt. Das aufwendig designte und bequeme Mieder lässt sich übrigens auch ganz toll mit Jeans oder einer engen Stoffhose kombinieren. Schlicht und elegant hingegen sind dunkle oder schwarze Mieder. Zum Beispiel das Vintage Mieder ist klassisch und elegant. Bei diesem Modell zählt das ? Sprichwort: “Weniger ist mehr“, denn es besticht durch sein schlichtes Erscheinungsbild. Zu fast jedem Trachtenrock passend bietet es eine schöne und vielseitige Kombinationsmöglichkeit. Auch zu Jeans oder Lederhosen tragen heutzutage Damen Mieder. Der Trachtenrock und das Mieder können farblich aufeinander abgestimmt sein, oder einen hübschen Kontrast bilden. Achte beim Kombinieren nur darauf, keine verschiedenen Muster zu wählen, damit dein Outfit nicht zu wild aussieht. Ist das Mieder gemustert, so empfehlen sich einfarbige Trachtenröcke dazu und andersherum. Möchtest du deinen Trachtenrock kombinieren, so kannst du dich ansonsten vollkommen frei ausleben und deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Das sind die aktuellen Trachtenrock Trends

Probiere doch einmal die Kombination deiner Trachtenröcke mit einer weißen Bluse, Jeansjacke und Sneaker. Moderne Kombinationen sind momentan der Geheimtipp bei den Trachtenrock Trends. Gefällt dir dies nicht, so hast du auch die Möglichkeit, die klassische Variante in Kombination mit einem Mieder zu wählen. Das Mieder und der Trachtenrock sollten selbstverständlich zueinanderpassen. Dies erreichst du durch geschicktes Kombinieren oder durch einen Kauf der beiden Teile im Set. Trachtenröcke, deren Großteil einfarbig ist, sind momentan besonders modern. Ein passendes Mieder, dessen Muster sich am Saum des Trachtenrocks wiederholt, vervollständigt das Outfit. Wichtig beim Trachtenrock sind besonders die kleinen Details, die für den alpinen Lifestyle stehen. Rüschenbesatz wie zum Beispiel mit Herz Rüschen machen den kleinen Unterschied, der deinen Trachtenrock zu etwas ganz Besonderem macht. Zarte Rosatöne oder Marineblau und Spitze sind momentan die absoluten Highlights. Passend zur Vielzahl der Kombinationsmöglichkeiten liegt der Trend bei Midi Trachtenröcken, die möglichst wenig gemustert sind. So lassen sie sich sportlich, elegant oder sogar ein wenig rockig kombinieren und auch im Alltag tragen. Einige Modelle lassen sich sogar mit einem stilvollen Casual-Look vereinbaren und so zum Beispiel auch bei der Arbeit tragen. Dieser einzigartige Look ist ein echter Hingucker, ohne gleich aufdringlich zu wirken. Der Trachtenrock könnte so zu deinem Lieblingsstück im Kleiderschrank werden.

Was ist wichtig beim Miederkauf?

Ein Mieder bringt deinen Oberkörper vorteilhaft in Form und sorgt für ein elegantes und stilvolles Erscheinungsbild in allen Lebenslagen. Das enge Korsett wurde mit der Zeit vom Mieder abgelöst. So sind Mieder Damen ? heutzutage eher ein schmückendes und bequemes Element als noch vor einigen Jahren. Selbstverständlich solltest du bei der Anschaffung deines Mieders einiges beachten. Auch wenn das Mieder deine Figur formt, sollte es auf keinen Fall zu eng sein. Der richtige Mieder BH und die richtige Bluse sollten passgenau dazu sitzen. Nichts ist schlimmer als ein zwickendes oder rutschendes Outfit, indem du dich unwohl fühlst. Zur Bequemlichkeit tragen natürlich auch die Schulterbreite und die Länge bei. Kombiniert mit der richtigen Dirndlbluse sitzt dein Mieder perfekt, betont deine weiblichen Reize und ist angenehm zu tragen. Das Trachtenmieder gehört einfach zum Dirndl und zum Trachtenrock dazu und verleiht jedem Outfit das gewisse Etwas. Daher sollten natürlich auch der Schnitt, das Material und die Farbe gut gewählt werden. Wichtig ist es außerdem, eine Dirndlbluse dazu zu tragen, denn aufgrund ihres Schnittes, der unterhalb der Brust endet, kann sie nicht verrutschen.

FAQ:

Was für Mieder gibt es?

  • Mieder im Bereich Trachtenkleidung sind ein wichtiges Element und bestimmen maßgeblich über die Stilrichtung. Es gibt Trachtenmieder mit einer Schnürung, mit Knöpfen oder auch mit Hakenverschlüssen. Über der enganliegenden Dirndlbluse getragen sind alle Farbgebungen vorhanden. Aufwendig und liebevoll bis ins Detail gestaltet oder absichtlich schlicht und elegant gehalten bietet das Mieder etwas fürs Auge und unterstützt gleichzeitig Figur und Haltung. Baumwolle, Spitze und viele andere Materialien werden bei der Fertigung verwendet.

Welche Trachtenröcke gibt es?

  • Trachtenröcke gibt es in verschiedenen Längen. Lange Trachtenröcke und auch der Trachtenrock Midi werden in jedem Fall der Mini Variante des Trachtenrocks vorgezogen. Verarbeitet werden ausschließlich hochwertige Materialien wie Spitze, Seide und Baumwolle. Manche fallen in wunderbar uftigen Falten, andere sind eher glatt geschnitten. Gestreift, gemustert oder auch einfarbig mit Verzierungen können sie sein. Schön ist, was gefällt! Dementsprechend hast du eine große Auswahl bei einer unglaublich großen Modellvielfalt. Heutzutage schmückt der Trachtenrock Damen aller Stilrichtungen.

Welche Pflegetipps gibt es für Trachtenröcke & Mieder?

  • Trachtenröcke und Mieder bedürfen aufgrund verschiedener Materialien unterschiedliche Arten von Pflege. ?Einige Modelle sollten in die Reinigung gebracht werden, diesen Hinweis findest du oft in den Pflegehinweisen des Herstellers. Generell gehören weder die Mieder noch die Trachtenröcke in den Trockner. Eine schonende Wäsche bei 30°c und anschließendes tropfnasses Aufhängen können dir das Bügeln erleichtern oder sogar ersparen. Beim Bügeln arbeitest du generell am besten von links und bei niedrigen Temperaturen.