Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Dirndl

Seite 1 von 4
Artikel 1 - 30 von 91

Das ist die Geschichte hinter dem Dirndl

Das Dirndl selbst gehört zur traditionellen Tracht, die In Süddeutschland und im Alpenland getragen wurde und wird. Regional unterscheiden sich Dirndl und Tracht seit jeher und es gibt nicht, wie manche vielleicht annehmen das eine traditionelle Dirndl. Dirndl auf dem Land und in den Städten waren immer ähnlich, doch trotzdem gab es Unterschiede. Mode und Zeitgeist haben schon immer einen großen Einfluss gehabt.

Auch an der Trachtenkleidung ist dies nicht vorbeigegangen. So wurde das hübsche Dirndl immer weiterentwickelt und es bildeten sich zahlreiche Trends. Dieser Tatsache haben wir es zu verdanken, dass du heute so viele verschiedene Modelle auf dem Markt findest. In Bezug aufFarben, Blusen, Rocklänge und Schürzen gibt es kaum etwas, dass es nicht gibt.

Die Schürze vor dem Dirndl wurde tatsächlich als Schutz getragen, denn zu früheren Zeiten musste Kleidung vor allem robust sein und lange halten. So konnte die Schürze immer wieder erneuert werden und die Menschen mussten nicht direkt neue Dirndl kaufen. Das Wort Dirndl leitetsich von „Dirn“ ab, was im Bayrischen und im Österreichischen so viel heißt, wie „junge Frau“. Eine Dirn war immer eine Frau, die in der Landwirtschaft tätig oder als Haushaltshilfe angestellt war. Das sogenannte „Dirndlgewand“ war die Arbeitstracht dieser Damen. Später kürzte man den Namen auf „Dirndl“ ab.

Immer mehr gut gestellte Bürger zeigten sich in Tracht, da der Adel als Beispiel vorausging. Ähnlich wie heute die Stars, war damals der Adel sehrbeliebt und setzte modische Trends. Zwischen den Jahren 1870 und 1880 wurde aus den für Personal gedachten Kleidern die Mode der höheren Gesellschaft.

Was muss ich beim Tragen des Dirndls beachten?

Dirndlschürze richtig binden

Die Dirndlschürze sollte nicht zu eng und nicht zu locker gebunden werden, damit die Schürze nicht verrutscht oder gar der Knoten aufgeht. Besonders bei Dirndl mit Schnürung ist dies wichtig, da die übrig gebliebenen Schnurenden unter der Schürze verschwinden sollten. Das Band der Schürze muss exakt auf der Naht zwischen Mieder und Rock aufliegen, nicht zu hoch und nicht zu tief. Richtige Schnürung verwendenDamit die vorne am Dirndl angebrachte Dirndlkette oder auch das Dirndlband seine Aufgabe richtig erfüllen kann, solltest du auf die korrekteSchnürung achten. Hast du es richtig gemacht, hat das Mieder deines Dirndls den perfekten Sitz und bietet dir optimalen Halt und viel Tragekomfort.Traditionell werden Dirndlbänder oder Dirndlketten im Zickzack gebunden, die geschieht immer von oben nach unten. Bei Dirndlketten ist es wichtig, dass du darauf achtest, dass diese auch durch die Ösen deinesDirndlmieders passen. Alternativ zu Dirndlketten kannst du auch Dirndlbänder kaufen, diese sind besonders aus Satin sehr elegant und hochwertig. Nicht alle Dirndl haben eine Schnürung im Mieder, besonders festliche Dirndl und traditionelle Dirndl haben dieses romantische Extra.

Richtige Schnürung verwenden

Damit die vorne am Dirndl angebrachte Dirndlkette oder auch das Dirndlband seine Aufgabe richtig erfüllen kann, solltest du auf die korrekteSchnürung achten. Hast du es richtig gemacht, hat das Mieder deines Dirndls den perfekten Sitz und bietet dir optimalen Halt und viel Tragekomfort.

Traditionell werden Dirndlbänder oder Dirndlketten im Zickzack gebunden, die geschieht immer von oben nach unten. Bei Dirndlketten ist es wichtig, dass du darauf achtest, dass diese auch durch die Ösen deinesDirndlmieders passen. Alternativ zu Dirndlketten kannst du auch Dirndlbänder kaufen, diese sind besonders aus Satin sehr elegant und hochwertig. Nicht alle Dirndl haben eine Schnürung im Mieder, besonders festliche Dirndl und traditionelle Dirndl haben dieses romantische Extra.

Schleife richtig binden

Die Schleife des Dirndls hat natürlich eine Bedeutung, so wie viele Dinge bei traditionellen Outfits. Oft wird über so etwas gar nicht nachgedacht, doch die Position der Schleife verrät tatsächlich etwas über den Beziehungsstatus der jeweiligen Trägerin.

Die Position auf der rechten Seite sendet ein klares Zeichen an die Männerwelt: Finger weg! Denn genau wie den Ehering trägt eine verheiratete Frau die Schleife der Schürze auf der rechten Seite. Auch verlobte, vergebene und verliebte Damen tragen die Schleife rechts. Natürlich ist es auch möglich, dass die Trägerin des Dirndls einfach in Ruhe gelassen werden möchte und so ein deutliches Signal sendet.Sitzt die Schleife hinten in der Mitte, so handelt es sich um eine Kellnerin oder eine Wiesn Bedienung. Witwen oder unerfahrene Dirndl Trägerinnen binden die Schleife hinten. Auch kleinen Mädchen wird die Schleife hinten zugebunden. Wird das kleine Mädchen zur Frau, so bindet sie die Schleife wohl vorne in der Mitte. Laut der Tradition ist diese Art der Schleife den Jungfrauen vorbehalten. Doch wie alle modischen Trends geht auch dieser mit der Zeit, denn es hat sich eine neue Bedeutung der vorne gebundenen Schleife dazugesellt.Ist die Schleife vorne gebunden, so möchte die Trägerin eventuell keine Auskunft über ihren Beziehungsstatus geben. Manch ein Madl möchte auch geheimnisvoll wirken und eventuell geschickt erobert werden.Herren, die lieber eine klare Ansage bevorzugen, wenden sich besser an die Damen mit einer links gebundenen Schleife. Diese signalisiert ganz klar: Ich bin Single! Egal ob, das Dirndl hochgeschlossen ist, oder optisch zum Flirten einlädt, die Schleife auf der linken Seite ist ein sicheres Symbol für alleinstehende Frauen.

Diese Dirndl BHs und Dirndlblusen passen zum Dirndl

Wichtig beim Tragen eins Dirndls ist vor allem, was du darunter trägst. Es wäre unschön, wenn BH-Träger unter deinem liebevoll zusammengestellten Outfit hervorgucken würden. Da jede Dirndlbluse anders geschnitten ist, solltest du dies bedenken, wenn du einen BH auswählst. Eine schlichte Dirndlbluse wie zum Beispiel das Modell von Astrid Söll, Dirndlbluse Seide langarm creme besticht durch seinen Schneewittchenkragen und seine Eleganz. Soll dein Outfit ein wenig aufwändiger sein, so ist eine Dirndlbluse mit viel Spitze eventuell genau die Richtige für dich. Dein Dekolleté wird vorteilhaft betont und die Bluse verleiht dir ein leichtes und unbeschwertes Auftreten. Perfekt geeignet ist zum Beispiel die Dirndlbluse von Krüger Bine ecru. Besonders aufregend ist die leuchtend rote Carmenbluse von Krüger. Diese klassische und schulterfreie Bluse ist leicht transparent und kann gut mit einem trägerlosen BH kombiniert werden. Auch ein BH mit transparenten Trägern ist eine tolle Option für dieses und ähnliche Modelle. Zu einer aufwändig gestalteten Dirndlbluse empfiehlt sich ein schlichtes Dirndl, da das Outfit sonst sehr unruhig wird. Wie du siehst, gibt es jede Menge Kombinationsmöglichkeiten, die dein Herz höher schlagen lassen werden.

Welche Accessoires passen am besten zum Dirndl?

Zu einem vernünftigen Dirndl Outfit gehören Accessoires immer dazu. Besonders im Set verzaubert der herrliche Trachtenschmuck nicht nur seine Trägerin. Herrlich traditionelle Modelle wie zum Beispiel eine Herzkette oder eine Kette mit dem beliebten Edelweiß Motiv passen wunderbar zu deinem Dirndl. Brezeln, Herzen, Perlen und bunte Bänder lassen sich je nach deinem persönlichen Geschmack und der Farbe deines Dirndls oder deiner Dirndlbluse tragen. Auch Perlarmbänder oder zur Kette passende Armbänder schmeicheln dem Handgelenk und lassen dich ganz bezaubernd aussehen. Auch der passende Ohrschmuck ist ein Muss zu jedem Trachten Outfit. Schöne Ohrstecker oder auch Creolen sind eine tolle Ergänzung zu deinem Outfit. Ohrstecker in Herzform oder mit dem unverwechselbaren Edelweiß sind passend zu jedem Dirndl und sehr charmant. Egal, zu welcher Dirndl Variante du tendierst, eine schöne Trachtenuhrlässt dich immer die Zeit im Blick behalten. Ganz nebenbei sehen unsere Trachtenuhren auch noch sehr hochwertig aus. Die praktische Kombination aus einem edlen Zeitmesser und dem schönen Design ist eines der beliebtesten Accessoires zu Trachten und Dirndl. Lederbänder inverschiedenen Farben passen immer besonders gut zu deinem Outfit. Gehäuse und Zifferblätter können verschiedene Farben haben und bezaubern mit traditionellen Motiven, sowie ein wenig Glitzer. Viele verschiedene Farbkombinationen wie Silber, Gold, Rosé oder schwarz lassen sich toll zu verschiedenen Varianten des Dirndls kombinieren. Wähle zu einem aufwändigen Dirndl immer ganz schlichte Schmuckstücke, denn sonst lenken diese gegenseitig voneinander ab.

Welche Frisuren sollte man zum Dirndl tragen?

Für Madl mit langen Haaren steht die Frisur schon fast fest, denn passend zum Dirndl werden traditionell Flechtfrisuren getragen. Besonders schön sind solche Frisuren, wenn du Blumen oder blütenförmige Spangen mit in die Frisur integrierst. Passend zu deinem Trachtenschmuck findest du sicherlich tollen Haarschmuck zum Dirndl.
Verziert mit Perlen, Edelweiß oder Herzen liegst du dieses Jahr total im Trend. Entweder steckst du deine Haare komplett hoch oder du legst einen geflochtenen Haarkranz dekorativ um den Kopf. Die restlichen Haare lässt du locker und offen. Es besteht auch die Möglichkeit, die nicht geflochtenen Haare ein wenig hochzustecken. Außerdem kannst du Locken in deine Haarpracht drehen und diese mit dem dekorativen Flechtzopf hübsch arrangieren.Hast du kurze Haare, so ist je nach Haarlänge das Flechten ebenfalls eine tolle Idee. Außerdem könntest du mit Haarteilen arbeiten, die wie eine Spange in dein Haupthaar gesteckt werden. Sind die Haare mittellang, so kann auch hier ein geflochtener Haarkranz um den Kopf gelegt werden. Diese Variante sieht auch bei kürzeren Haaren bezaubernd aus. Auch die sogenannten Boxerzöpfe gehören zu den klassischen Varianten der kurzen Dirndl Frisuren.

Gibt es Vintage oder Retro Dirndl Varianten?

Das vielfältige Dirndl ist in seinen Ausführungen unglaublich facettenreich.Retro Dirndl oder auch Vintage Dirndl sind oft aus gemustertem Stoff und Ton in Ton gehalten. Diese Varianten sind als langes Dirndl oder als Midi Dirndl erhältlich. Die Schürzen sind entweder aus Spitze in Weiß oder haben einen ähnlichen Farbton wie die Dirndl selbst. Das Design und auchdie Wahl der Stoffe kehren zu ihren Ursprüngen zurück. Ein großer Vorteil ist, dass sich diese Modelle oft sehr gut und einfach reinigen und bügeln lassen. Baumwolle oder Leinenstoff sind robust und du hast lange Freude an deinem Dirndl im Retro style.

Was trägt man unter dem Dirndl?

Unter dem Dirndl wird eine Dirndlbluse getragen. Die Dirndlbluse ist nicht mit der Trachtenbluse zu verwechseln. Dirndlblusen hören kurz unter der Brust auf und liegen eng am Körper. Das ist auch gut so, denn längere Blusen würden dafür sorgen, dass das Mieder Falten wirft. Außerdem können lange blusen reiben und unangenehmen Druck ausüben. Damit also alles perfekt sitzt, gehört unter jedes Dirndl eine Dirndlbluse. Die längere Trachtenbluse hingegen kombinierst du am besten mit einem Trachtenrock. Unter der Dirndlbluse trägst du einen Dirndl BH. Bei der Wahl des BH solltest du immer schauen, dass er nicht unter der Bluse hervorschaut. Möchtest du deinen Ausschnitt noch mehr betonen, als das Dirndl und die Dirndlbluse es ohnehin schon tun, so kannst du einen Push-Up BH anziehen. Es gibt auch Dirndl hochgeschlossen, die ein wenig von der Oberweite ablenken. Trägst du ein Umstandsdirndl, so achte immer darauf, dass der Bauch nicht eingeschnürt wird. Für Umstandsdirndl eignen sich Dirndlblusen am besten, da sie nicht am Bauch sitzen.

Zu welchen Anlässen kann man Dirndl tragen?

Der erste Anlass, der sicher jedem bei dem Begriff Dirndl einfällt, ist wohl das Oktoberfest. Natürlich ist ein Dirndl oder andere Tracht auf den Wiesen abgebracht. Doch dieser Anlass ist nicht der Einzige, bei dem du dein Dirndl wunderbar tragen kannst. Festliche Dirndl lassen sich wunderbar zu Partys oder zu einer Dirndl Hochzeit tragen. Bei einer Themenparty kann dein Dirndl blau oder bunt sein. Lange Dirndl und auch Dirndl Midi lassen sich auf einer Hochzeit im alpinen Stil ebenso gut präsentieren, wie traditionelle Dirndl. Auch zu Volksfesten ist dein Auftritt im Dirndl eine tolle Sache. Der Brauch und die Tradition sind wunderschön und dein Anblick im Dirndl erfreut viele Betrachter. Bei traditionellen Anlässen trägst du traditionelle Dirndl und zuFeiern und Festen kann es ruhig einmal etwas Modernes sein, wie ein Dirndl Midi. Je nach Region, in der du lebst, kann das Dirndl sogar zur Arbeitskleidung werden, denn in traditionellen Restaurants und Biergärten gehört das Dirndl zur Arbeitskleidung der Kellnerinnen. Auch in Hotels und Gasthäusern im alpinen Raum ist dies keine Seltenheit. In diesen Regionen kann das Dirndl auch zur Alltagskleidung werden, denn viele Menschen lieben den Brauch und die Tradition. Familienfeiern sind ein weiterer, wunderbarer Anlass, dein Dirndl zu tragen.

Was sind die Dirndl Trends 2021?

Der Dirndl Trend 2021 geht ganz klar in Richtung Vielfältigkeit. Dirndl hochgeschlossen zu tragen ist genauso beliebt, wie Ausschnitte, die tief blicken lassen. Im Vordergrund stehen auf jeden Fall die Freude und die schöne Tradition. Besonders die Spitze zum Dirndl ist wieder total angesagt. Dirndl hochgeschlossen mit Spitzenblusen sind der absolute Renner und gefragt, wie noch nie. Auch ein Dirndl lang und traditionell ist in diesem Jahr eine besonders gute Wahl. Lange Dirndl und Dirndl Midi werden den Mini Dirndl vorgezogen. Im Vordergrund stehen der Brauch und ein authentisches Outfit, welches traditionell, schick und elegant zugleich wirkt. Auch hohe Kragen sind wieder in. Pastelltöne, die dezent aber aussagekräftig sind, werden dieses Jahr alle Verzaubern, kombiniert mit Schürzen aus Spitze und mit Verzierungen sind sie der absolute Hit. Auch sämtliche Dirndllängen sind noch voll in Mode und geben dir viel Spielraum für Kreativität. Verschiedene Rocklängen und Farben versprechen eine aufregende und vielfältige Saison.

FAQ:

Wie pflege ich das Dirndl richtig?

  • Bei der Pflege deines Dirndls kommt es immer auf den verwendeten Stoff und die Dekorationen an. Während Leinenstoff und Baumwolle, sowie Gemischte dieser Stoffe sich einfach waschen und auch bügeln lassen, sind andere Stoffe empfindlicher. Seide und Spitze stellen dich schon einmal vor eine Herausforderung beim Waschen und beim Bügeln. Oft muss hier von links und auf ganz kleiner Stufe gearbeitet werden. Auch am Dirndl angebrachte Verzierungen sollten nach Möglichkeit abgenommen werden. Schürzen mit viel Spitze kannst du beim Waschen in ein Wäschenetz stecken. Hänge dein Dirndl immer tropfnass auf, das erspart dir viel Arbeit beim Bügeln. Generell gehört dein Dirndl immer auf einen Bügel, wenn du es nicht trägst.

Was kostet ein Dirndl normalerweise?

  • Ein einfaches Modell ist schon für ungefähr 100€ zu haben. Sehr edle Dirndl oder Brautdirndl bekommst du für ungefähr 600€. Diese edlen Trachten haben ein tolles Preisleistungsverhältnis und sehen einfach klasse aus. Für 150€ bis 300€ bekommst du Mittelklassedirndl. Diese Modelle sind hochwertig verarbeitet, strapazierfähig und langlebig.

Was muss man beim Kauf beachten?

  • Achte beim Kauf deines Dirndls immer auf eine gute Verarbeitung und qualitativ hochwertige Materialien. Deine Schulterbreite ist wichtig, damit die Bluse richtig sitzt. Auch die Länge des Rocks ist entscheidend. Ist er zukurz, spricht man schon von einem Mini Dirndl, welches aber nicht wirklichdas traditionelle Dirndl ist. Dein Dirndl Midi sollte bis kurz unter deine Kniereichen und dein Dirndl lang bis zu den Knöcheln. Achte darauf, dass du nicht über den Saum fällst, denn jede Frau hat unterschiedlich lange Beine.

Muss ich beim Kauf auf meine Oberweite achten?

  • Dirndl schmeicheln jeder Figur, da ihr Schnitt dich einfach toll darin aussehen lässt. Möchtest du deine Oberweite hervorheben, so wähle ein Modell mit ausgeschnittener Bluse. Soll diese eher weniger betont werden,dann ist ein Dirndl hochgeschlossen das richtige Modell für dich.